Guillermo Rodríguez Guillermín

Guillermo Rodríguez

Geboren in Badajoz im Jahr 1958 und lebt in Mallorca seit 1959. Get Malkurse in der Studie von Edwind Dickman (1974-1975), im Club de Pollensa (1975-1976) und die Massana School of Barcelona (1977-1979).

Er reist nach Paris im Jahr 1979, wo ein Jahr Lernen an der Ecole de Beaux Arts lebt, wo sein Interesse an der Skulptur im Jahr 1980 beginnt und reist durch Europa und Afrika seine Landschaften zu entdecken. Im Jahre 1983 ließ er sich in Zürich und am Ende des folgenden Jahres in Madrid, auf der Restaurierungswerkstatt von Luis Booklet arbeiten.

Im Jahr 1988 zieht er in der Schweiz, wo in Rotem Stoffe ausgesetzt. Im Jahr 1993 begann er mit der Galerie Loes Verhoeven regelmäßig bis 1997 Resides in Florenz arbeitet, am Spinelli Institut Klassen in Malerei und Skulptur besuchen. Eröffnete sein eigenes Atelier und Galerie Forch 307, die bisher mit einer Gruppe von Schweizeren Innenarchitekten arbeiten Ausstellungen und andere Künstler bis 2013 Von 1995 jährlich präsentiert macht, die weltweit Projekte machen; Einführung in Hotels und Privathäusern seine Arbeit.

Im Jahr 2010 kehrt nach Mallorca, wo er angesiedelt und ein Studio in Valldemossa geöffnet und hält sein Atelier in Zürich und den Kontakt mit seinen Kunden weltweit: Schweiz, Frankreich, England, Deutschland, Italien, Japan, Amerika. Portugal und Spanien.

er lebt und arbeitet zwischen Valldemossa und der Schweiz.

AUSSTELLUNGEN:

  • Die nächsten Ausstellung in der Galerie Pep Llabrés | Palma de Mallorca (2016)
  • Art Fair | Zürich (2006, 2007, 2008, 2009, 2010)
  • Art Fair | Montreaux (1991,1992,1993)
  • Coalyard | Sevilla (1988)

AUSSTELLUNGEN:

  • Landschaften der Seele, Galeria Sa Tafona, Belmond La Residencia | Deia (2016)
  • Castaways, Fundació Cultural Coll Bardolet | Valldemossa, Mallorca (2015)
  • Galerie 307 Forch, Zürich (1997 bis 2013)
  • Galerie Loes Verhoeven, Zürich (1993,1994,1995)